Susanne Rutenkröger Bürgermeisterkandidatin Bünde

Ein Neustart für Bünde

Ich engagiere mich nun schon einige Jahre in der Kommunalpolitik in Bünde. Und ich sage ganz ehrlich: Ich bin nicht zufrieden, wie es bislang läuft. Bünde wird für mich unter Wert regiert. Das will ich ändern. Darum stelle ich mich für das Bürgermeisteramt zur Wahl. Ich möchte einen Neustart für Bünde. 

Bünde wird unter Wert regiert

Wie viele andere Bünder habe ich das Gefühl, dass es in den vergangenen Jahren in unserer Stadt nicht genug voran gegangen ist. Beispiele dafür gibt es genügend: Seit langem wird nach einem neuen Standort für die Stadtbücherei und unser Jugendzentrum gesucht, passiert ist bislang nur wenig. Auch der Ankauf der ehemaligen ”Engländersiedlungen” zieht sich zäh hin, während viele Bünderinnen und Bünder auf bezahlbaren Wohnraum warten. Unser Einzelhandel und die Innenstadt müssen endlich besser unterstützt werden,vor allem in diesen Corona-Zeiten.

Susanne Rutenkröger Bürgermeisterin für Bünde

Die vergessenen Jugendlichen.

Viele sagen immer, Jugendliche seien unpolitisch. Das finde ich nicht. Die Jugendlichen, die ich treffe, sind schon an politischen Entscheidungen interessiert. Sie bemängeln, dass es in Bünde nicht genügend Freizeit- und Aufenthaltsbereiche für ihre Altersgruppe gibt. Recht haben sie. Seit langem ist bekannt, dass das Jugendzentrum ein neues Zuhause braucht. Passiert ist bislang zu wenig. Und die Zeit drängt! Ich möchte hier zügiger handeln und Entscheidungen mit den Kindern und Jugendlichen treffen. Denn sie sind es, die es direkt angeht. Daran möchte ich als Bürgermeisterin arbeiten. 

Neustart bei der Innenstadtentwicklung.

Attraktiv sind Städte, in denen es vielfältige Angebote sowohl vom Einzelhandel als auch für Freizeitgestaltung gibt. Da hapert es in Bünde. Unsere Innenstadt braucht einiges an Zuwendung. Ich möchte das Stadtmarketings vorantreiben und z.B. aktiv gegen die Leerstände vorgehen. Hand in Hand mit den Kaufleuten gilt es die Attraktivität Bündes als Einkaufsstadt zu erhalten und auszubauen. Wir müssen am Ball bleiben und unseren Einzelhandel zügig unterstützen. Als Bürgermeisterin hat die Entwicklung der Innenstadt für mich oberste Priorität. Dabei möchte ich auch die Museumsinsel stärker mit einbeziehen. 

Schneller werden.

Sei es bei dem Ankauf der ehemaligen “Engländersiedlungen” oder dem Abriss des Cordes-Gebäudes: viele Projekte ziehen sich unheimlich lange hin. Ich möchte, dass sich daran etwas ändert. Es braucht klare Strukturen und planvolles Handeln. Wann passiert was? Darauf möchte ich als Bürgermeisterin Antworten geben und mit mehr Dynamik Bünde für die Zukunft fit machen. 

Miteinander sprechen, nicht übereinander.

Die fehlende Kommunikation in der aktuellen Verwaltungsspitze des Bündes Rathauses ist vielen Bürgern bekannt. Etliche Chancen für unsere Stadt sind dabei auf der Strecke geblieben. Ich möchte einen neuen Stil ins Rathaus bringen und dabei vor allem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung mit ins Boot holen. Ich bin überzeugt, dass es hier viele tolle Ideen und großes Engagement gibt. “Die” Verwaltung muss ein Gesicht bekommen.

Neustart für Bünde

Mir ist es besonders wichtig, dass sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch Unternehmen bei Ihren Vorhaben unterstützt werden. Ich mache mich dafür stark, dass das Rathaus als Ermöglichungsbehörde nach gemeinsamen Lösungswegen sucht. Als Bürgermeisterin möchte ich mit ganzer Kraft für unsere Stadt arbeiten. Bünde braucht einen Neustart – helfen Sie mit?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Das Impfmobil kommt nach Bünde!

Nach einem erfolgreichen Start am vergangenen Mittwoch kommt das Impfmobil erneut nach Bünde. Angeboten werden die Impfstoffe von Johnson & Johnson und

Scroll to Top