Susanne Rutenkröger Bünde Wirtschaft

So will ich den Wirtschaftsstandort Bünde stärken

Bünde braucht eine starke Wirtschaft. Gerade jetzt muss alles dafür getan werden, unsere Wirtschaft möglichst gut zu unterstützen. Ich möchte den Wirtschaftsstandort nachhaltig stärken und unsere Stadt konkurrenzfähiger machen. Als Bürgermeisterin werde ich daher die folgenden Maßnahmen vorantreiben.

Gewerbeflächen effizienter nutzen

Unsere Wirtschaft braucht Flächen. Derzeit gibt es in Bünde zu wenig nutzbare Fläche und auch neue Flächen lassen sich zumindest nicht kurzfristig schaffen. Es gilt daher, die vorhandenen Flächen effizienter und vor allem zielgerichteter zu nutzen. Ich möchte jedoch, dass neue Gewerbeflächen keine Belastung für Anwohner sind. Sie müssen so konzipiert werden, dass sie ein Gewinn für die Menschen sind. Dabei spielen auch die Nachhaltigkeit und die Senkung der Emissionen eine entscheidende Rolle. Als Bürgermeisterin möchte ich einen konkreten Plan entwickeln, wie das Angebot an Gewerbeflächen künftig aussehen kann.

Wirtschaftsstandort Bünde

Gewerbesteuer in Bünde nicht anheben!

Zu einem starken Wirtschaftsstandort gehören auch gute Rahmenbedingungen. Die Gewerbesteuer ist ein zentraler Faktor, der über die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Bünde entscheidet. Ich lehne eine Anhebung der Gewerbesteuer-Hebesätze in der derzeitigen Situation entschieden ab! Gerade in dieser schwierigen Zeit möchte ich als Bürgermeisterin alles dafür tun, unsere Wirtschaft zu unterstützen und nicht durch eine hohe Steuer- und Abgabenlast weiter zu belasten.

Wirtschaftsrat für Bünde

Als Bürgermeisterin möchte ich in einem engen Kontakt zu den Betrieben hier vor Ort stehen. Das gilt für mich für die Zeit der Krise, als auch darüber hinaus. Ich möchte, dass es zu einem ständigen, vertrauensvollen Austausch zwischen der Stadtverwaltung und der Wirtschaft kommt. Daher werde ich umgehend einen Wirtschaftsrat für Bünde gründen! In diesem möchte ich Vertreterinnen und Vertreter aller Unternehmen, Gewerbetreibenden, Handwerker, Gastronomen und Selbständige einbinden. So können frühzeitig Probleme erkannt und gemeinsam gelöst werden.

Moderne Infrastruktur schaffen

Damit Bünde für Betriebe attraktiv ist, brauchen wir die modernste Infrastruktur. Die gute verkehrstechnische Anbindung an die A30 und die unmittelbare Nähe zur A2 reichen mir dabei nicht aus! Besonders wichtig ist mir eine gute digitale Vernetzung. Ich möchte, dass in ganz Bünde Breitbandinternet verfügbar ist. Auch ein flächendeckendes 5G-Mobilfunknetz ist für mich eine Voraussetzung dafür, dass der Wirtschaftsstandort Bünde gestärkt wird. Dafür möchte ich mich zusammen mit den anderen Kommunen im Kreis Herford und dem Kreis selber bei den Netzbetreibern einsetzen.

Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel

Zu einer funktionierenden Wirtschaft gehören für mich auch die Auszubildenden. Doch die Situation hat sich in diesem Bereich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Inzwischen ist es gerade für viele mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe schwierig, geeignete Auszubildende zu finden. Wenn der Nachwuchs fehlt, stehen viele Betriebe vor großen Herausforderungen. Unsere jährliche Ausbildungsplatzbörse hat sich bewährt, aber ich möchte gemeinsam an der Seite von Unternehmen weitere Lösungen erarbeiten, um Betriebe bei der Suche nach Auszubildenden besser zu unterstützen.

Regionale Fähigkeiten nutzen

Ich möchte, dass städtische Aufträge künftig vorrangig an Unternehmen aus der Region vergeben werden. So haben wir kompetente Ansprechpartner in der Nähe, sparen einiges an Zeit und unterstützen gezielt die Wirtschaft vor Ort. Ich werde daher prüfen lassen, wie wir dies rechtssicher und innerhalb der Vergaberichtlinien möglichst gut und weit erreichen können. 

Eine moderne Verwaltung

Bünde braucht eine moderne und effiziente Verwaltung! Die Digitalisierung der Wirtschaft ist in vollem Gange. Wir als Stadt dürfen dabei den Anschluss nicht verlieren! Bünde ist als Wirtschaftsstandort nur attraktiv, wenn Anträge und Gewerbeanmeldungen digital gestellt werden können und ein digitaler Austausch mit den Betrieben gewährleistet ist. Als Bürgermeisterin möchte ich die Verwaltung in Bünde daher in den kommenden Jahren zukunftsorientiert organisieren.

Die Wirtschaft stärken!

Das sind alles große Pläne und Vorhaben. Doch für mich ist eines klar: Ohne eine funktionierende Wirtschaft kann Bünde nicht funktionieren. Die Wirtschaftspolitik wird daher für mich als Bürgermeisterin ein zentraler Schwerpunkt meiner Arbeit sein. Wir brauchen einen Neustart in Bünde, gerade auch beim Thema Wirtschaft!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Scroll to Top